Deux Frères Gin – Mini

Alkoholgehalt 43,0 % vol.

Botanicals Wacholder, Zitronenschalen, Rosenblätter, Lavendelblüten, Angelikawurzel, Curcumawurzel, Ysopkraut, Orangenblüten, Rosmarin, Kardamom, Koriander

Geschmack Wacholder, florale Noten, erdig, Zitrusaroma

Storyschnipsel Gian und Florian aus Zürich sind «Deux Frères». Florian, ein Lebensmittel-Technologe, lernte auf einer eigens gebauten Destille destillieren. Er übernahm auch in der Rezeptfindung einen wichtigen Part. Gemeinsam mit einem Master-Destiller aus Tirol, der Heimat des Vaters, gelang schliesslich die perfekte Rezeptur.

Heute sind 25 Botanicals im Gin verarbeitet. Zu Beginn wurde in der Spirituose nach der Destillation die sogenannte Schmetterlingserbse mazeriert, eine Pflanze aus der ayurvedischen Lehre. Sie verlieh dem Gin die blaue Farbe. Inzwischen wird eine Geheimzutat verwendet, die denselben Effekt erzeugt: durch die Zugabe von Säure, bspw. im Tonic, verfärbt der Gin sich von blau auf lila. Deux Frères war im deutschsprachigen Europa der erste Gin, der mit diesem Farbwechsel spielte.

Trinkempfehlung: Glas mit Eis füllen, 5cl Deux Frères Gin, mit Aqua Monaco Herbal Tonic oder dem Seventeen 1724 aufgiessen– mit einer Zitronen-Zeste garnieren und geniessen.

Deux Frères Gin ist Bestandteil der Gin Tonic Box IV.

Deux Frères Mini