Erasmus Botanical Tonic Water

Zuckergehalt 9,8 g/100 ml

Geschmack Leichte Minznote, die von einem pfeffrig-würzigen Geschmack abgelöst wird; langer, bitterer Abgang mit Zitrusnoten

Anwendung Pur oder geeignet für Gins mit floralen Noten (passt in der Box zu Mr. Green & Turicum Gin)

Storyschnipsel Das erste Tonic-Water-Patent geht auf Erasmus Bond im Jahre 1858 zurück. Sein damaliges Rezept bestand aus den Zutaten Chinin, Zucker und Sprudelwasser. Im Angebot der Firma sind heute drei Tonic-Filler. Das Botanical Tonic überrascht in der Nase mit Aromen von Minze und frisch geschnittenem Basilikum. Mit diesem Kräuter-Tonic halten die Belgier ihr Versprechen auf dem Etikett ein. Das blumige Tonic bekommt man pur serviert. Es schmeckt sehr gut auf Eis und mit einem frischen Basilikumblatt.

Im Gaumen entwickeln sich die vielen Kräuter wie Thymian, Rosmarin und die Enzianwurzel wunderbar, ein Hauch von Pomelo und Grapefruit ergibt die perfekte Frische. Das Chinin ist wenig präsent. Ein wunderbares Tonic für alle, die bittere Noten nicht so mögen.

Das Erasmus Botanical Tonic Water ist Bestandteil der Gin Tonic Box III

Erasmus Bond Botanical