Erasmus Classic Tonic Water

Zuckergehalt 9,0 g/100 ml

Geschmack Starke Zitrusnote mit etwas Holunder; langer, bitterer Abgang mit Lakritzgeschmack durch die Süssholzwurzel

Anwendung Pur oder für diverse Drinks und Cocktails (passt in der Box zu The Botanist, Malfy Originale Classic)

Storyschnipsel Das erste Tonic-Water-Patent geht auf Erasmus Bond im Jahre 1858 zurück. Sein damaliges Rezept bestand aus den Zutaten Chinin, Zucker und Sprudelwasser. Im Angebot von Erasmus Bond sind heute drei Tonic-Filler.

Classic Tonic Water, das klassische Tonic, ist ein Indian Tonic, wie es im Buche steht: mit leichten Noten von Zitrusfrüchten. Die typische bittere Note ist nicht stark ausgeprägt, der Geschmack wird eher von Holunderblüten getragen. Das Tonic passt sehr gut zu fruchtigen Gins und ist geeignet für Menschen, die das Bittere nicht so mögen. Auch klassische Gins, besser Navy-Strength-Varianten, passen zum Classic Tonic.

Erasmus Classic Tonic Water ist Bestandteil der Gin Tonic Box IV

Erasmus Classic Tonic Water