Erasmus Dry Tonic

ZUCKERGEHALT 7,0 g/100 ml

GESCHMACK Frische Zitrusno­ten ausgewogen mit trockenen Aromen von Chinin

ANWENDUNG Pur als Erfri­schungsgetränk oder für diverse Drinks und Cocktails (passt in der Malfy Orange & Le Tribute Gin)

Das erste Tonic-Water-Patent geht auf Erasmus Bond im Jahre 1858 zurück. Sein damaliges Rezept bestand aus den Zutaten Chinin, Zucker und Sprudel­wasser. Im Angebot von Erasmus Bond sind heute drei Tonic-Filler. Das Dry Tonic ist nicht so »dry«, wie es der Name vermuten liesse. Auch die bittere Note des Chinins ist nicht stark ausgeprägt. Dieses Tonic richtet sich an eine grosse Zahl von Gin-Liebhabern, nämlich an jene, die liebliche und fruchtige Kombinationen vorziehen. In der Nase überzeugt das Dry Tonic mit frischen Noten von Grapefruit, Bergamotte und Blutorange.

Erasmus Dry Tonic ist Bestandteil der Gin Tonic Box II

Dry Tonic von Erasmus