The London No. 1 – Mini

Alkoholgehalt 47,0 % vol.

Botanicals Wacholder, Mandeln, Koriander, Zimt, Lakritze, schwarze Johannisbeeren, Bergamotte, Zitronenschale, Orangenschale, Angelikawurzel, Bohnenkraut, Iriswurzel, Gardenie

Geschmack Würziger Wacholder, erfrischende Zitrusaromen, filigrane Kräuternoten, fruchtige Beeren

Storyschnipsel Ein Gin aus der englischen Metropole London: einer, der nicht nach dem London Dry Verfahren hergestellt wird, dafür aber den Namen der Stadt trägt, in der Gin eine grosse Geschichte hat. Starteten doch einst viele grosse Hersteller in der Heimat von Big Ben.

Viele Destillerien zogen aus der Stadt heraus. Erst ab 2009 war es wieder möglich, dass kleinere Hersteller Destillen in der Stadt kommerziell nutzen durften. Dieses Gesetz ging auf einen Gin Act aus dem Jahr 1823 zurück. Inzwischen gibt es wieder 24 Gin-Hersteller in London.

Beim The London No. 1 sticht zuerst die blaue Farbe ins Auge und verzückt den Betrachter. Bei der Destillation wird auf ein aufwendiges 3-fach Pot-Still-Brennverfahren gesetzt. Die blaue Farbe kommt schliesslich durch die Mazeration mit Gardenien-Extrakt nach der Destillation zustande. In der Nase überzeugt der Gin mit frischen Noten von Zitronen, Orangen und Bergamotte. Ein perfekter Gin für einen Gin Tonic.

Trinkempfehlung: Glas mit Eis füllen, 5cl The London No. 1, mit einem Indian Tonic bspw. Thomas Henry oder Sloe Tonic von Gents aufgiessen – mit einer Zitronen-Zeste garnieren.

The London No. 1 ist Bestandteil der Gin Tonic Box III

Gin London No. 1